Thrombose

Viele von uns sind aufgrund von genetischer Veranlagung und/oder in Folge eines chirurgischen Eingriffs gefährdet, Blutgerinnsel in den tiefen Beinvenen zu entwickeln. Von einer Thrombose spricht man, wenn ein Blutgerinnsel ein Gefäß verengt oder verstopft und damit der Blutfluss behindert oder gestoppt wird. Zum Beispiel können Gerinnsel (Thromben) aus den tiefen Beinvenen in die Lunge wandern (lat. Embolus = Wanderer) und dort einen Verschluss der Lungenarterien verursachen. Man bezeichnet diesen lebensgefährlichen Vorgang als Lungenembolie.

Die Thrombose der tiefen Venen kann sehr tückisch sein, da sie schmerzarm und ohne typische Symptome auftreten kann und somit schwer zu erkennen ist. Das britische Gesundheitsministerium schätzt, dass jedes Jahr ca. 25.000 Menschen an Lungenembolien in britischen Krankenhäusern sterben. In den USA drohen inzwischen Strafen, falls Patienten entlassen werden, die im Nachhinein eine Thrombose erleiden. Einmal diagnostiziert, sind diese Blutgerinnsel sehr gut therapierbar. Seit den 40er Jahren entwickelt und produziert LEO Pharma spezielle Produkte zur Bekämpfung von Blutgerinnseln.

Vorbeugen und Behandeln von Thrombosen
Zur Risikominderung von Thrombosen und Embolien werden Maßnahmen der Thromboseprophylaxe herangezogen. Hierzu zählen neben den Allgemeinmaßnahmen, wie Thromboseprophylaxestrümpfe, Kompressionsverbände, frühe Mobilisation nach Operationen, Absetzen thrombosefördernder Medikamente auch die medikamentöse Therapie mit Antikoagulanzien und Thrombozytenaggregationshemmern. Ein bekannter Wirkstoff zur Thromboseprophylaxe und -therapie ist Heparin, das bestimmte gerinnungsfördernde Faktoren im Blut hemmt und einen aktivierten Gerinnungsprozess lahm legt.

LEO Pharma blickt auf ein herausragendes Forschungs- und Entwicklungserbe im Bereich der Blutgerinnungsstörungen. Wir sind stolz auf die Erfolge, die die engagierten und motivierten Mitarbeiter von LEO Pharma über die Jahre erzielt haben.

Lesen Sie mehr zum Thema in unserer Patientenbroschüre "Thrombose auf den Punkt gebracht".

Cookies auf dieser Seite

LEO Pharma verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu optimieren und um anonyme statistische Daten zur Nutzung der Website zu erhalten. Sie können hier sehen, welche Cookies wir verwenden, was diese bewirken und wie Sie sie deaktivieren können COOKIES. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Indem Sie diese Meldung bestätigen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies gemäß unseren Cookie-Richtlinien auf diesem Gerät verwenden, sofern Sie diese nicht deaktiviert haben.