Global 1985 - 2008

LEO Pharma auf solidem Boden, unabhängig und global (1985-2008)

1984 wird die LEO Stiftung gegründet und verschafft dem Unternehmen eine solide Basis, um konkurrenzfähige Arzneimittel auf den Markt zu bringen. LEO Pharma ist somit vollständig unabhängig von fremden Kapital. Das bedeutet auch, dass alle Gewinne des Unternehmens bei LEO bleiben und in zukünftige Forschung und Entwicklung neuer und noch besserer Medikamente investiert werden können.
1986 verstirbt Dr. Knud Abildgaard und die LEO Stiftung übernimmt die volle Kontrolle über das Unternehmen. LEO beschäftigt weltweit inzwischen 2.500 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 1,14 Milliarden DKK.

Im Jahre 1991 führt LEO Pharma zwei Produkte ein, Daivonex® und innohep®, die sich als die wichtigsten Präparate in der Geschichte des Unternehmens herausstellen werden. 10 Jahre später kommt Daivobet® auf den Markt.

Erfolgsgeschichten über die Behandlung von Psoriasis, verschaffen LEO Pharma internationale Anerkennung und einige LEO Präparate werden prämiert und ausgezeichnet - so auch die neusten Auszeichnungen in Spanien und Deutschland.

2008 feiert LEO Pharma seinen 100. Geburtstag. Inzwischen ist das Unternehmen zu einem internationalen Konzern, mit Tochtergesellschaften in 26 Ländern, gewachsen. Die LEO Produkte werden in mehr als 90 Ländern verkauft und ein Rekordumsatz wird erwirtschaftet. Die Fabrikanlagen in Irland und Dänemark, in denen seit 1945 Penicillin produziert wurde, werden abgerissen, um das Ende einer Ära in der Geschichte von LEO Pharma und der dänischen pharmazeutischen Industrie zu symbolisieren. Mit der Einführung einer ambitionierten Wachstumsstrategie, schlägt LEO Pharma 2009 neue Wege ein und stellt sich neuen Herausforderungen.

 

Cookies auf dieser Seite

LEO Pharma verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu optimieren und um anonyme statistische Daten zur Nutzung der Website zu erhalten. Sie können hier sehen, welche Cookies wir verwenden, was diese bewirken und wie Sie sie deaktivieren können COOKIES. Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Indem Sie diese Meldung bestätigen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies gemäß unseren Cookie-Richtlinien auf diesem Gerät verwenden, sofern Sie diese nicht deaktiviert haben.